ErdenLicht

Outdoor-Seminarraum

Moderne Naturspiritualität & sattviger Schamanismus für ein Leben im Einklang mit Mutter Natur und ihren Naturdevas.


Alle Veranstaltungen im ErdenLicht Raum helfen dir, dich mit den Qualitäten von Mutter Natur und ihren feinstofflichen Wesenheiten - den Naturdevas - zu verbinden.

Wir bedienen uns kraftvollen schamanischen Ritualen und unserer eigenen Intuition.

Alles darf frei fließen.

Für ein Leben im Einklang mit unserer Umwelt.

Om Shanti und Aho.

Jahreskreisfeste

Mit den Zyklen von Mutter Natur feiern wir die 8 keltischen Jahreskreisfeste im ErdenLicht.

Samhain 

Allerseelen oder November-Neumond

Keltisches Neujahr – Der Kreislauf beginnt. 
Tod und Wiedergeburt. Reise in die Unterwelt und zu den Ahnen.

Alles im Leben ist ein Kreislauf. Jeder Beginn ist ein Ende von etwas. Zu Samhain besinnen wir uns auf den Tod und die Wiedergeburt. In der Zeremonie ehren wir unsere Ahnen und unsere Wurzeln, um deren Wissen und Stärke für unseren eigenen Jahreskreislauf zu nutzen.

Montag 31.10.2022 
15:00-16:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox.

Yule

Wintersonnenwende

In der Dunkelheit wird das Licht geboren. 
Was will geboren werden?

Am Wendepunkt der Wintersonne wird buchstäblich das Licht neu geboren. Alles Dunkle weicht in uns hinfort und neues Leben entsteht aus der Ruhe der Dunkelheit. Wir verabschieden die Dunkelheit im Außen wie im Innern, begrüßen das Licht in unserem Leben und reflektieren über das, was sich in den nächsten Monaten manifestieren darf.

Mittwoch 21.12.2022 
18:00-19:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox.

Imbolc 

Lichtmess, zunehmender Februar-Halbmond

Weihe- und Reinigungsfest. 
Das Fest des Neubeginns, ideal, um sich selbst, Haus und Hof zu reinigen. 

Mit dem Lichterfest wird die dunkle Jahreszeit beendet. Es werden Haus, Hof und wir selbst gereinigt, bevor wir das erstarkende Licht feiern und es in unserem Herzen willkommen heißen und in unserem Leben entzünden. 

Mittwoch 01.02.2023 
18:00-19:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox.

Ostara 

Frühlings-Tagundnachtgleiche

Das Fruchtbarkeitsfest. 
Der Same wird gesäht. 
Was will ich stärken in mir, was will ich nähren?

Ostara säht den Samen für unser Leben. Was willst du in dir stärken und was willst du nähren. Lade die kosmischen Kräfte und die Erdspirits ein, dich mit deinem Samen zu unterstützen. Buchstäblich wird heute der Samen (bitte Samen und Anzuchtgefäß mitbringen) für alle Transformationsarbeit und Projekte des Jahres gelegt. 

Montag 20.03.2023 
18:00-19:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox.

Beltane 

Maifest

Die Lebenskraft bestärken. 
Das Leben feiern.

Das Leben und die Lebenskraft wird gefeiert. Mit fröhlichen Gesang, Tanz und Trommelklang unterstützen wir alle Prozesse und laden gute Helferspirits ein um uns zu unterstützen. Dankbar blicken wir auf bisher Geleistetes und richten uns positiv auf alles Kommende aus. 

Sonntag 30.04.2023 
16:00-17:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox. 

Litha

Sommersonnenwende, Johanni

Die Sonnenkraft hat ihren höchsten Stand. 
Was ist erblüht und darf jetzt reifen?

Die Sonnenenergie erreicht ihren Höhepunkt und geht vom Wachstum zur Reife über. Was darf jetzt bei dir reifen? Wir reflektieren gemeinsam unser Wachstum und blicken auf noch notwendige Handlungen zum Ernten der gesähten Früchten. Mit der Kraft der Sonne und des Lichtes wird der Weg dahin erleuchtet und gesegnet. 

Dienstag 21.06.2022 
18:00-19:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox. 

Lughnasad 

Schnitterfest -Zunehmender Halbmond

Die Fülle des Sommers wird geehrt, Dankbarkeit für die Fülle.

Das Füllhorn der Natur schüttet seinen Segen und seine Gaben über uns aus. Verbinde dich in Dankbarkeit mit dieser Fülle und lass allen Mangel los. Wir laden die Fülle in unser Leben ein und und sind uns der vielen Erfahrungen und Erkenntnisse bewusst, die uns zur Fülle geführt haben.

Sonntag 31.07.2022 
16:00-17:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung: Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox. 

Mabon 

Erntedank – Herbst-Tagundnachtgleiche

Erntedank. Die Fülle wird gefeiert mit Essen und alles wird geteilt. Erste Reflektion über das Gelernte in diesem Jahr. 

Das Jahr neigt sich zu Ende und das Leben zieht sich zur Ruhe zurück. In diesem Moment sagen wir Danke für all die Weisheit und Gaben des Lebens und der Natur in diesem Jahr. Mit Speis und Trank wird die Fülle der Ernte genossen und miteinander geteilt. Der Natur danken wir mit einer Opfergabe für alles Erhaltene. 

Freitag 23.09.2022 
18:00-19:00 Uhr 

Raum: ErdenLicht, Treffen vor dem LiCHTZENTRUM

Anmerkung:  

Gerne Snack und Getränk zum Teilen und opfern mitbringen.

Gerne eigene Trommeln oder Rasseln mitbringen. An angemessene Kleidung denken, die Veranstaltung findet draußen statt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox. 

Raumhüterin des ErdenLicht

Outdoor-Seminarraumes

ist die Neo-Schamanin Doreen Eschler