Chaitra Navaratri

Die 9 Formen von Durga

mit Maiīke Devī

9 Tage Energieaufbau durch Verehrung der Göttin Durga und Feiern von Rama Navami im Licht-Tempel unseres Yogaashrams

Chaitra Navaratri hat eine tiefe spirituelle Bedeutung im Yoga. Während dieser Zeit wird die Energie der Göttin Durga verehrt, und jede Inkarnation dieser Göttin repräsentiert verschiedene Aspekte oder Kräfte des Kosmos. Im Yoga werden diese Energien oft als subtile Kräfte im menschlichen Körper verstanden.
Während Chaitra Navaratri konzentrieren sich viele Yogis und Praktizierende auf die Reinigung des Körpers und des Geistes. Das Fasten und die Hingabe an die Verehrung während dieser neun Tage sollen dazu dienen, innere Reinigung zu erreichen, um Klarheit zu schaffen und die spirituelle Praxis zu vertiefen.
Die Neun-Tage-Feier symbolisiert auch die Reise des spirituellen Aspiranten. Jeder Tag, der einer anderen Form der Göttin gewidmet ist, steht für verschiedene Qualitäten oder Tugenden, die ein Praktizierender entwickeln und verkörpern sollte, um spirituelles Wachstum zu fördern. Diese Qualitäten können Mitgefühl, Stärke, Weisheit, Hingabe usw. sein, die im Yoga als wichtige Aspekte auf dem Weg zur Selbstverwirklichung betrachtet werden.
Für Yogis bietet Chaitra Navaratri eine Gelegenheit, tiefer in die Praxis einzutauchen, spirituelle Reinigung zu erleben und die eigenen spirituellen Ziele zu reflektieren und zu stärken. Es ist eine Zeit der Hingabe, des Fastens, des Gebets und der Meditation, um die innere Entwicklung und das spirituelle Bewusstsein zu fördern. 
Durga ist eine hinduistische Göttin, die oft als die göttliche Mutter und Beschützerin verehrt wird. In ihrer Manifestation als "Navadurga" (die neun Formen von Durga) erscheint sie in verschiedenen Formen, jede mit eigenen Qualitäten und Eigenschaften.
 

  • Shailaputri: Diese Form repräsentiert die Göttin als die Tochter des Himalayas (Shaila). Sie wird oft mit der Farbe Weiß assoziiert und reitet auf einem Bullen. Shailaputri symbolisiert Stärke und Reinheit.
  • Brahmacharini: In dieser Form ist Durga als Asketin dargestellt. Sie trägt einen Mala (Gebetskette) und einen Wasserkrug und wird oft mit der Farbe Gelb in Verbindung gebracht. Brahmacarini verkörpert die Selbstkontrolle und das Bestreben nach spirituellem Wachstum.
  • Chandraghanta: Chandraghanta wird oft mit einem Halbmond auf ihrer Stirn dargestellt und reitet auf einem Tiger. Diese Form repräsentiert Mut und Entschlossenheit und wird mit der Farbe Orange in Verbindung gebracht.
  • Kushmanda: Kushmanda wird oft als Göttin mit acht oder zehn Händen dargestellt und hält Sonne und Mond in ihren Händen. Diese Form symbolisiert die Schöpferkraft und wird mit der Farbe Grün assoziiert.
  • Skandamata: Skandamata ist die Mutter von Lord Skanda (Kartikeya) und wird oft mit einem Kind auf ihrem Schoß gezeigt. Diese Form betont die Liebe und Fürsorge einer Mutter und wird mit der Farbe Grau in Verbindung gebracht.
  • Katyayani: In dieser Form ist Durga als Kriegerin dargestellt und wird oft mit der Farbe Rot assoziiert. Katyayani symbolisiert den Kampf gegen das Böse und den Sieg des Guten.
  • Kaalratri: Kaalratri ist oft in dunkler Farbe dargestellt und repräsentiert die zerstörerische Natur der Göttin. Sie ist diejenige, die das Dunkel vertreibt und das Licht bringt.
  • Mahagauri: Diese Form wird oft mit der Farbe Weiß oder Pastellfarben in Verbindung gebracht und symbolisiert Reinheit und spirituelle Vollkommenheit. Mahagauri wird als die Göttin der Reinigung verehrt.
  • Siddhidatri: Siddhidatri ist die Göttin der spirituellen Kräfte und wird oft in Gelb dargestellt. Sie gewährt ihren Anbetern spirituelle Erleuchtung und innere Stärke.


Der 9. Tag des Chaitra Navaratri Festes ist außerdem Rama Navami. Der Tag, an dem die Geburt von Lord Rama. Die Geburt von Lord Rama wird als ein Ereignis von großer spiritueller Bedeutung angesehen, da er als eine Inkarnation des Gottes Vishnu gilt und als ein Ideal von Tugend, Rechtschaffenheit und Heldentum verehrt wird. Rama Navami ist eine Zeit des Gebets, der Hingabe und des Feierns des Lebens und der Lehren von Lord Rama. 
Im Rahmen von Chaitra Navaratri zelebrieren wir täglich abends von 20-21- Uhr im Licht-Tempel eine Puja und verbinden uns mit den Qualitäten des Tages.  

Ohne Voranmeldung - komm einfach vorbei. Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox. 


Termine:

09.04.2024 - 17.04.2024 

09.04.2024: Shailaputri

10.04.2024: Brahmacharini
11.04.2024: Chandraghanta
12.04.2024: Kushmanda (18:00-19:00 Uhr!)
13.04.2024: Skandamata
14.04.2024: Katyayani
15.04.2024: Kaalratri
16.04.2024: Mahagauri
17.04.2024: Siddhidatri und Rama Navami

je 20:00 - ca. 21:00 Uhr

außer Freitag, 12.04.2024, da findet die Veranstaltung von 18:00-19:00 Uhr statt und anschließend ist Mantrasingen mit Lars. 


Kursleitung: Maiīke Devī

Raum: Licht-Tempel

Kosten: Du gibst, was es dir wert ist - Spendenbox.