Hatha Yoga Therapy

Diese Therapieform nutzt klassische Yogahaltungen (Asanas), um Energiestaus freizusetzen, den Körper zu kräftigen und zu entspannen. Sie eignet sich als eigenständige Therapieform oder als ergänzende Therapie zu anderen Heiltechniken oder allopathischen Behandlungsformen. Die ÜBUNGEN SIND SPEZIELL AUF DICH ZUGESCHNITTEN und können ihren Fokus auf KRÄFTIGUNG, ENTSPANNUNG, ERDUNG oder anderen Themen haben. In der Regel werden Übungen erarbeitet, die du anschließend in deinen Alltag integrieren kannst. Auf Wunsch erhälst du deine PERSÖNLICHE ÜBUNGSREIHE INKLUSIVE AUDIOANLEITUNG.

Wann ist eine Hatha Yoga Therapie sinnvoll?

  • Zum dauerhaften Ausgleichen der Energieflüsse und Kräftigung des Körpers durch Integration der Übungen in deinen Alltag
  • Bei Kundalini Symptomen (bei starken Symptomen ist dringend davon abzuraten einen 'normalen' Yogakurs zu besuchen, da einige Übungen die unangenehmen Begleiterscheinungen verstärken können)
  • Bei einschränkenden Krankheiten oder Behinderungen, die den Besuch eines normalen Yogakurses unmöglich machen