Kundalini Coaching*

Das Phänomen der Kundalini ist so alt wie die Menschheit selbst und beschreibt eigentlich die Energie, die unsere Entwicklung vorantreibt. Unter bestimmten Umständen kann eine große Menge dieses UNGLAUBLICHEN ENERGIEPOTENTIALS freigesetzt werden und, sofern der Körper nicht ausreichend darauf vorbereitet wurde, zu kleinen und großen Problemen führen, die auch als KUNDALINI SYNDROM bezeichnet werden und mittlerweile wissenschaftlich gut erforscht sind. 

Das Kundalini Coaching besteht einerseits aus AUFKLÄRENDEN GESPRÄCHEN, die dazu gedacht sind, die Symptomatik besser zu verstehen und einordnen zu können und andererseits aus CLEARINGS und speziellen Übungen, um die gigantische freigesetzte ENERGIE IN GESUNDE BAHNEN ZU LENKEN. Ebenso kann eine Anpassung der eigenen Lebensführung notwendig sein. 

Diese Beratung eignet sich für spirituell orientierte Menschen, die sich bewusst entwickeln wollen und Techniken erlernen wollen, mit denen sie ZU HEFTIGE KUNDALINI SYMPTOME ABMILDERN können, um die positiven Potentiale dieser Kraft in ihrem Leben zu integrieren. 

WELCHE SYMPTOME KÖNNEN DURCH DIE KUNDALINI ERNErGIE HERVORGERUFEN WERDEN?

  • Energiebewegungen im Körper, die in der Regel im Becken oder Bauchraum beginnen und sich aufwärts bewegen 
  • Plötzliches Auftreten von Hypersensibilität und extrem intensiven Gefühlswahrnehmungen (positiv und negativ)
  • Angst bis hin zu Todesangst und Angst verrückt zu werden (die Grenzen des eigenen Individuums beginnen sich aufzulösen)
  • Starke Kopfschmerzen und andere merkwürdige Schmerzen im Körper, die meistens von alleine kommen und auch wieder gehen
  • Das starke Gefühl bestimmte (Alltags-)Situationen oder Menschen nicht aushalten zu können
  • Hellhören, Hellsehen, Aurasehen stellt sich plötzlich ein 
  • Starke Hitze im Körper bis hin zu dem Gefühl innerlich zu verbrennen
  • Starkes Schwitzen oder Zittern im Körper 
  • Das Gefühl von Blitzen im Körper oder elektrischer Energie in den Nervenbahnen
  • Plötzliches Auftreten von außerkörperlichen Erfahrungen, tiefen Meditations- oder Trancezuständen
  • Spontane Erinnerungen an frühere Leben
  • Automatische Bewegungen des physischen Körpers im entspannten Zustand (Kriyavatri), diese können jedoch in der Regel willentlich unterbunden werden (z.B. Kreisen mit dem Oberkörper, Zuckungen, Kopfdrehen, bis hin zu extremen Verrenkungen und komplexen Körperhaltungen wie Yogapositionen)

Die wichtigsten Unterschiede zwischen einer Psychose* und einer Kundalini Erfahrung:

  • Ein Psychotiker denkt, er sei normal, die anderen dagegen nicht
  • Eine Person, bei der die Kundalini erwacht weiß, dass sich in ihm etwas verändert hat, und er weiß auch, wie sich eine „normale“ Erfahrung anfühlt
  • Bei einer Kundalini-Erweckung erlebt man zumindest phasenweise ein erweitertes Seinsgefühl, neues Wissen und tiefe Wonne und Liebe
  • Die meisten Psychopharmaka wirken bei einer aktivierten Kundalini Energie nicht oder falsch und erzeugen sehr viel Leid

Oft kann ein Ereignis bestimmt werden, das zur Aktivierung der Kundalini Energie geführt hat, z.B. eine intensive spirituelle Praxis wie Meditation, Yoga, Qigong, Pilates... Manchmal kann auch ein starker Aufprall auf dem Steißbein das Energiepotential erwecken, Operationen oder Nahtoderfahrungen. In einigen wenigen Fällen, gibt es keinen besonderen Auslöser, oder die Kundalini ist bereits seit der Geburt aktiviert. 

Der KUNDALINI PROZESS weist große Ähnlichkeiten mit dem LICHTKÖRPERPROZESS (Light Body Process) auf, der ebenfalls in vielfachen Quellen beschrieben wird. Seit einigen Jahren werden diese transformierenden Prozesse vermehrt beobachtet. Es ist also keinesfalls mehr ein seltener Fall einiger weniger spirituell Suchenden, sondern eher ein wachsendes Phänomen, dass auch Menschen betrifft, die sich bisher noch nicht bewusst mit spirituellen Praktiken beschäftigt haben. Es ist ein Phänomen unserer Zeit, in dem sich die Evolution der Erde widerspiegelt. 

*Kundalini Coaching ist kein Ersatz für eine psychiatrische Behandlung und richtet sich an psychisch stabile Personen. [Achtung: Es kann auch vorkommen, dass eine Psychose gleichzeitig mit einer Kundalini Erweckung auftritt. Dies ist meist der Fall, wenn die Person Drogen nimmt oder in der Vergangenheit viele Drogen genommen hat. In diesem Fall ist ein Psychiater, der sich mit der Kundalini Symptomatik auskennt, der richtige Ansprechpartner.]